In Zeiten des Corona-Virus sollten auch wir Boulerinnen und Bouler den Spielbetrieb einstellen. Egal ob Verein oder Spielgemeinschaft.
Wenn die Landesregierung heute (18.3.20) u. a. den Betrieb auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen und Sportstätten und öffentlichen Spiel- und Bolzplätzen untersagt, sollten auch wir uns daran halten.

 

Beschluss des Sportausschuss des BBPV vom 13.3.

“Der gesamte Spielbetrieb: Liga, Pokal, Ranglistenturniere, LM Frauen 2:2 sowie Quali Frauen Tireur wird zunächst bis zum 19.04.2020 ausgesetzt und die Termine werden verschoben.
Am 14.04.2020 wird sich der Sportausschuss erneut zu einer Konferenz treffen und das weitere Vorgehen besprechen und planen.

Zudem empfehlen wir allen Vereinen ihren Spielbetrieb vorerst einzustellen, in der Hoffnung zur Verlangsamung der Weiterverbreitung des Virus beitragen zu können.”

Der TTC Gnadental e.V. hat schnell reagiert (13.3.20)

Wir haben uns entschlossen den kompletten Trainingsbetrieb aller Abteilungen vorläufig einzustellen. Ebenso hat die Gemeinde beschlossen alle Sporthallen bis 19.4. zu schließen. Ein Training ist somit – egal wie kleine die Gruppe ist – nicht möglich.
Mit dieser Entscheidung wollen wir unsere Fürsorgepflicht für alle Trainingsteilnehmer wahrnehmen. Insbesondere unsere Abteilungsleiter, Mannschaftsführer und Übungsleiter wollen wir von einer schwierigen Gewissensentscheidung befreien und fahren deshalb eine einheitliche Linie.
Wir werden die aktuelle Entwicklung verfolgen und Euch zeitnah informieren.